Rinasce Piu Gloriosa, 2013

Mit dem Titel des Zyklus Rinasce Piu Gloriosa feiert Hamm in der Fotografie die Wiederauferstehung verbrannter Schachteln. Im Wort „Rinasce“ steckt der Rest der Wiedergeburt der Antike (Rinascimento = Renaissance). Emblematisch bezieht sich der Titel auf Phönix, der am Ende seines Lebens verbrennt, um aus dem verwesenden Leib oder aus seiner Asche wiedergeboren zu werden. Der Mythos geht auf die ägyptische Totengottheit Benu in Form eines Reihers zurück, der in der Glut der Morgenröte verbrennt und wiederaufersteht.

Thomas Zaunschirm
Auszug aus dem Buch „Narziss und Goldgrund – die Vollendung des Portraits

vi – ew, ab 2022

A true story, 2011

vi – ew Mirror, ab 2022

vi – ew Motion, 2022

vi I ew